Wicklung

Die Wicklung – oder in Englisch Coil – ist die Spule im Inneren des Verdampfers. Der abgegebene Strom des Akkus im Akkuträger erhitzt den zur Spule gewickelten speziellen Heizdraht und das Liquid kann dadurch verdampfen. Je länger der Draht für die Wicklung ist, desto höher ist der elektrische Widerstand. In der Anfangszeit des Dampfens war es eher üblich den Heizdraht um eine Glasfaserschnur zu wickeln, heutzutage wird der Heizdraht meistens um eine Wickelhilfe gewickelt und der Docht nachträglich in die entstandene Spule gezogen. Es gibt spezielle Wickelhilfen mit verschiedenen Abstufungen im Durchmesser, oftmals verwenden Dampfer aber einfach einen handelsüblichen Bohrer, da dieser bereits in verschiedenen Durchmessern im Haushalt zur Verfügung steht. Bei den speziellen Wickelhilfen für Dampfer befindet sich an einer Seite meistens ein Anschlag, dadurch kann die Wicklung nach dem Wickeln zusammen gedrückt werden und sauber gewickelt verwendet werden.

Schließen ✕

Ihre Auswahl